Den Kindersitzen sei Dank

Kleines Wunder: Kinder überleben Autoüberschlag

Wuppertal - Einen überlebensgroßen Schutzengel müssen diese beiden Kinder gehabt haben: Bei einem Unfall überschlägt sich der Wagen, der Säugling und das Kleinkind aber haben keinen Kratzer abbekommen.

Beim Überschlag eines Autos in Wuppertal sind ein sechs Jahre und ein zwei Monate altes Kind wie durch ein Wunder unverletzt geblieben. Die 32-jährige Mutter und Fahrerin war am Freitagnachmittag gegen eine Verkehrsinsel an einer Schnellstraße geprallt, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug, bis es wieder auf allen vier Rädern landete und schließlich noch mit der Mittelleitplanke kollidierte. Die 32-jährige Frau wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Ihre Kinder kamen zur Beobachtung in das Krankenhaus. Schlimmeres wurde aber wohl durch die ausgelösten Airbags und die richtig genutzten Kindersitze verhindert, wie die Polizei vermutet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Kommentare