Bewohner können sich noch retten

Kleidung auf dem Ofen entflammt - Haus brennt

Elze - Dramatische Flucht aus einem verrauchten Haus: Entflammte Kleidung auf einem Nachtspeicherofen hat eine Familie in Elze bei Hildesheim am Wochenende in große Gefahr gebracht.

Laut Polizei wachte der 45-jährige Hausbesitzer am Samstag durch Lärm im Haus auf und entdeckte Rauch im Obergeschoss. Dort fand er seinen 22-jährigen Sohn und dessen 20-jährige Freundin - beide waren bewusstlos. Der Mann konnte sie wieder zu Bewusstsein bringen und mit ihnen, seiner 43 Jahre alten Frau und der 21-jährigen Tochter ins Freie flüchten, wie die Polizei am Samstagabend mitteilte. Die drei Frauen erlitten Rauchgasvergiftungen. Der 22-Jährige stürzte bei der Flucht und zog sich ein Schädelhirntrauma zu. Alle vier wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar

Kommentare