Was macht dieses Klavier mitten im Wald?

+
Das dunkelbraune Instrument ist vermutlich gut 100 Jahre alt, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Barterode - Der deutsche Wald steckt voller Überraschungen: In Niedersachsen hat eine Spaziergängerin ein altes, jedoch spielbereites Klavier entdeckt.

Das dunkelbraune Instrument ist vermutlich gut 100 Jahre alt, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Die Tasten waren ordentlich mit einem grünen Samttuch abgedeckt. Die Ordnungshüter sorgten dafür, dass das gute Stück aus dem Wald in der Nähe von Barterode abtransportiert wurde. Was nun mit dem Klavier geschieht, war zunächst unklar - der Eigentümer hat sich jedenfalls bislang nicht bei der Polizei gemeldet.

dpa

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion