Vom Pechvogel zum Glückspilz

Millionen-Entschädigung wegen Computerpanne

+
Der Schweizer Bodenleger Behar M.: Ist er bald Millionär? 

Bregenz - Ein Mann knackt im Casino Bregenz den Jackpot: Fast 43 Millionen Euro. Doch dann soll alles nur ein Computerfehler sein, der Gewinn wird ihm aberkannt. Doch nun gibt es ein Happy-End.

Kaum vorstellbar, was dem Schweizer Bodenleger Behar M. durch den Kopf ging, als er diese Zahl sah: 42.949.672,86 Euro. Diese Summe versprach die Anzeige des Spielautomaten im Casino Bregenz. Doch ausbezahlt bekam er die Summe nicht. Es habe einen Softwarefehler gegeben, hieß es.

M. wollte sich das nicht gefallen lassen. Zwei Jahre prozessierte er mit den Casinos Austria. Einen Schadensersatz über 500.000 Euro lehnte er ab, wie "Heute.at" berichtet.

Nach zwei Jahren gab es nun endlich eine Einigung. Offiziell hat sich zwar keine der Parteien über die endgültige Summe geäußert, die der Bodenleger nun erhält. "Heute.at" will aber aus zuverlässiger Quelle erfahren haben, dass es sich um eine Million Euro handelt. Damit wäre der Jackpot-Pechvogel doch noch Millionär geworden.

sr 

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können

Katharina Saalfrank: Warum wir Eltern so schwer Nein sagen können

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kommentare