Kita-Praktikant soll Kinder missbraucht haben

Köln - In einer Kölner Kindertagesstätte soll ein Praktikant mehrere Kinder missbraucht haben.

“Wir ermitteln wegen des Verdachts auf schweren sexuellen Missbrauch“, zitierte die Kölner Zeitung “EXPRESS“ den Kölner Oberstaatsanwalt Günther Feld. Die Vorfälle sollen sich dem Bericht zufolge an einem städtischen Kindergarten im Stadtteil Porz ereignet haben.

Ein ehemaliger Student habe dort seit Januar als unbezahlter Praktikant gearbeitet. Anfang April sei er entlassen worden. Mehrere Eltern hätten sich zuvor entrüstet bei der Kita-Leitung und der Stadt gemeldet. Die Staatsanwaltschaft war zunächst für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

ap

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Meistgelesene Artikel

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Kommentare