Geständnis beim Prozessauftakt

Kindesmissbrauch: 50-Jähriger verurteilt

+
Der Angeklagte gestand bereits zum Prozessauftakt die Taten.

Ellwangen - Weil er mehrmals Sex mit einer 13-Jährigen hatte, ist ein 50-jähriger Mann zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Es handle sich um einen minderschweren Fall, teilte Richter Bernhard Fritsch am Landgericht im baden-württembergischen Ellwangen am Mittwoch mit. Der Mann hatte den sexuellen Missbrauch des Kindes gleich zum Prozessauftakt gestanden. „Letztendlich muss ich einräumen, dass es so stattgefunden hat, wie es in der Anklage steht“, sagte er. Er war im Herbst 2013 im Raum Heidenheim mehrmals mit dem Mädchen in den Wald gefahren. Zweimal kam es dort zum Geschlechtsverkehr.

dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Auto kollidiert mit Regionalbahn - Zwei Frauen getötet 

Auto kollidiert mit Regionalbahn - Zwei Frauen getötet 

Kommentare