Kinder zündeln: Junge (5) verbrennt

Stockstadt - Was als Streich begann, endete in einer Tragödie: Ein fünfjähriger Junge ist beim Zündeln mit Freunden in Stockstadt am Rhein vor den Augen seiner Mutter verbrannt.

Er war am Freitagnachmittag zusammen mit zwei Jungen im Alter von neun und elf Jahren in einem Schuppen gewesen. Die Kinder hatten dort mit einem Feuerzeug hantiert und den Brand ausgelöst, wie das Polizeipräsidium Südhessen berichtete. Die beiden älteren Jungen konnten sich noch rechtzeitig ins Freie retten.

Die 29 Jahre alte Mutter des Fünfjährigen unternahm eine dramatische Rettungsaktion: Sie zog sich dabei Brandverletzungen zu, konnte dem Sohn aber nicht mehr helfen. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Elfjährige erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude. Die Kripo in Rüsselsheim hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

dapd

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kommentare