80 Kinder missbraucht: Erzieher (68) verurteilt

Trier - Ein ehemaliger Erzieher aus dem Kreis Trier-Saarburg ist am Montag wegen 80 Fällen von sexuellem Kindesmissbrauch zu drei Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt worden.

Das Landgericht Trier sprach den 68-jährigen Mann aus der Verbandsgemeinde Ruwer schuldig, von November 2007 bis August 2009 in seiner Wohnung ein Mädchen aus der Nachbarschaft dazu gebracht haben, ihn zu berühren. Es war zu Beginn der Übergriffe elf Jahre alt. Der Erzieher betreute die Schülerin bei den Hausaufgaben.

Außerdem verging er sich in mindestens fünf Fällen von Oktober 2008 bis April 2009 an einem zwölfjährigen Mädchen aus seinem Bekanntenkreis. Der Mann schenkte den Kindern Bargeld und Wertsachen wie Elektrogeräte. Zu Beginn des Prozesses am Montag hatte der Angeklagte ein umfassendes Geständnis abgelegt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Die Meerjungfrauen in Floridas Weeki Wachee

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Meistgelesene Artikel

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare