Kinder bedrohen Elfjährigen mit Messer

Magdeburg - Drei Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahren haben auf einer Spielwiese in Magdeburg einen Elfjährigen überfallen und mit Messern bedroht.

Die 9-, 12- und 13-Jährigen forderten den Jungen am Sonntag auf, Bargeld und ein Handy herauszugeben, wie die Polizei am Montag in Magdeburg mitteilte. Dabei hielten alle drei ein Messer vor den Körper des Opfers. Der Elfjährige hatte aber kein Bargeld und auch kein Handy bei sich.

Die drei tatverdächtigen Kinder wurden in der Nähe der Wiese gefasst und anschließend ihren Eltern übergeben. Die Polizei ermittelt wegen schwerer räuberischer Erpressung, die Kinder sind wegen ihres Alters allerdings noch schuldunfähig.

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare