Junge (5) fällt in Mähdrescher und stirbt

Sendenhorst - Entsetzlicher Unfall bei der Ernte: Vor den Augen seines Vaters ist ein fünfjähriger Junge in einen Mähdrescher gefallen und tödlich verletzt worden.

Der kleine Junge hatte am Donnerstag im westfälischen Sendenhorst mit seinem Vater und einem Mitarbeiter des Hofes im Führerhaus gesessen. “Aus bislang ungeklärter Ursache fiel der Junge durch die Frontscheibe in das noch in Betrieb befindliche Dreschwerk“, sagte eine Polizeisprecherin in Warendorf. Die Erntemaschine schaltete wegen einer Sicherung sofort ab. Der Fünfjährige wurde jedoch so schwer verletzt, dass er in einer Klinik starb. Seelsorger betreuen die Familie.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare