453 Kilogramm Müll pro Einwohner

+
Insgesamt 37,2 Millionen Tonnen Abfälle wurden bei den Haushalten eingesammelt.

Wiesbaden - 453 Kilo Abfall produzierte jeder Deutsche 2009. Trotzdem dürfen wir uns auf die Schulter klopfen: Wir haben weniger Müll gemacht als 2008.

Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag berichtete, wurden 2008 insgesamt 37,2 Millionen Tonnen Abfälle bei den Haushalten eingesammelt. 2007 waren es noch 37,4 Millionen Tonnen. Damit kommen auf jeden Einwohner 453 Kilogramm Abfall (2007: 454 Kilogramm). Die 453 Kilogramm in 2008 setzten sich aus rund 202 Kilogramm Haus- und Sperrmüll zusammen, 143 Kilogramm Wertstoffen und knapp 107 Kilogramm Bioabfällen.

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare