50 Kilo Chemikalien und Sprengstoff in Wohnhaus

TNT

Wilster/Kiel - Ermittler des Landeskriminalamts (LKA) haben am Donnerstag in einem Siedlungshaus in Wilster (Schleswig-Holstein) einen Zentner Chemikalien und Sprengstoff entdeckt.

Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes bargen die verdächtigen Substanzen und transportierten sie ab. Wie das LKA weiter mitteilte, war das Areal für mehrere Stunden weiträumig abgesperrt. Die Nachbarn der angrenzenden 14 Siedlungshäuser kamen in der Zeit in einem Feuerwehrhaus unter.

Hintergrund der Durchsuchung war ein Ermittlungsverfahren gegen den Hausbewohner wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz, teilte das Landeskriminalamt in Kiel mit. Der 29-Jährige sei einschlägig vorbestraft.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Polizei sucht diese Männer mit Blitzerfotos

Polizei sucht diese Männer mit Blitzerfotos

Kommentare