Tote identifiziert

Leiche im Müllsack: Es war eine 20-Jährige

+
Ein Mitarbeiter der Spurensicherung untersucht am 16.04.2013 die Fundstelle des Müllsacks mit Knochen, der in Kiel am Straßenrand der B76 gefunden wurde.

Kiel - Die Identität der skelettierten Frauenleiche, die in einem Müllsack am Dienstagabend im Kieler Stadtteil Elmschenhagen aufgefunden wurde, ist geklärt.

Es handle sich um ein 20 Jahre alte Kielerin, die seit vergangenem Sommer als vermisst gegolten habe, teilte die Polizeidirektion Kiel am Freitag mit. Dies habe die Kieler Rechtsmedizin in Zusammenarbeit mit der Mordkommission festgestellt. Weitere Angaben wollen Polizei und Behörden wegen der laufenden Ermittlungen und mit Rücksicht auf die Angehörigen nicht machen.

dpa

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare