Schönheitswettbewerb mit Eutern

„Madame“ gewinnt Miss-Wahl für Milchkühe

44. "Schau der Besten" und Wahl der schönsten Kuh
1 von 12
44. "Schau der Besten" und Wahl der schönsten Kuh
44. "Schau der Besten" und Wahl der schönsten Kuh
2 von 12
Sie hat den schönsten Euter: Die Kuh „Madame“ (links).
44. "Schau der Besten" und Wahl der schönsten Kuh
3 von 12
44. "Schau der Besten" und Wahl der schönsten Kuh
44. "Schau der Besten" und Wahl der schönsten Kuh
4 von 12
44. "Schau der Besten" und Wahl der schönsten Kuh
44. "Schau der Besten" und Wahl der schönsten Kuh
5 von 12
44. "Schau der Besten" und Wahl der schönsten Kuh
44. "Schau der Besten" und Wahl der schönsten Kuh
6 von 12
44. "Schau der Besten" und Wahl der schönsten Kuh
44. "Schau der Besten" und Wahl der schönsten Kuh
7 von 12
44. "Schau der Besten" und Wahl der schönsten Kuh
44. "Schau der Besten" und Wahl der schönsten Kuh
8 von 12
44. "Schau der Besten" und Wahl der schönsten Kuh

Verden - Ganz ohne Highheels und Wimperntusche kommt dieses Model-Casting in Niedersachsen aus: Wer hat die schönste Kuh im Stall? Das Urteil der Jury hat entschieden.

„Madame“ (6) hat sich bei einer Miss-Wahl unter Milchkühen im niedersächsischen Verden als größte Schönheit gegen 169 Konkurrenten durchgesetzt. Das schwarz-bunte Holstein-Rind stammt aus dem Stall von Henrik Wille aus Essen bei Cloppenburg.

„Eine absolute Super-Kuh“, urteilte Preisrichter Roger Frossard über „Madame“. Die Attribute der Gewinnerin: Ein schönes Euter, gute Zitzenstellung, ein klares Fundament (Beine) und ein breites Becken.

Was ist das Geheimnis seines Gewinner-Stalls? „Wir arbeiten alle Tag und Nacht für die Kühe“, sagte Besitzer Wille stolz und unter Tränen. „Und wir bereiten uns das ganze Jahr auf diesen Tag vor.“ Ihm gehört auch die Siegerin der Jahre 2016 und 2015 namens „Lady Gaga“.

Zugelassen zur „Schau der Besten“ waren nur Milchkühe der Holstein-Rasse, egal ob Schwarz- oder Rot-Bunt, aus Niedersachsen und Sachsen. Alle Tiere waren zuvor herausgeputzt worden.

Veranstalter ist die Zuchtorganisation Masterrind. Das Amt des Preisrichters übernahm dieses Jahr der Schweizer Roger Frossard. „Eine Super-Kuh! Sie ist überall schön!“ - so und ähnlich begeisterte sich der 36-Jährige ein ums andere Mal, als die topgestylten Wiederkäuer in die Arena einliefen. Mehr als 1500 Zuschauer verfolgten das Spektakel.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

ADAC-Weser-Ems-Motorbootrennen in Gröpelingen

Vollmontiert und startbereit: Am Einkaufszentrum „Waterfront“ in Bremen-Gröpelingen checken Max Winkler aus Heppenheim in Hessen und Xavier Autard …
ADAC-Weser-Ems-Motorbootrennen in Gröpelingen

„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

Als ein Erfolg kann Organisator Frank Juschkat das Rock das Ding-Festival 2018 in Balge verbuchen. Schon am frühen Samstagnachmittag kamen Freunde …
„Rock das Ding“-Festival 2018 in Balge

Das Werder-Donnerstagstraining

Am Donnerstag traf sich die Mannschaft am Morgen zu einer ersten Trainingseinheit im Parkstadion zu einer ersten Einheit. Am Nachmittag radelten die …
Das Werder-Donnerstagstraining

Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Staub, überall Staub - na und? Auch der Deichbrand-Samstag zeichnet sich durch gute Laune auf den Campingplätzen aus. Wir haben uns umgeschaut.
Deichbrand 2018: Beste Stimmung auf den Campingplätzen

Meistgelesene Artikel

SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet - Vater festgenommen

SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet - Vater festgenommen

Messer-Attacke in Lübecker Linienbus: Drei Schwerverletzte - Haftbefehl wegen Mordversuchs gegen Angreifer erlassen

Messer-Attacke in Lübecker Linienbus: Drei Schwerverletzte - Haftbefehl wegen Mordversuchs gegen Angreifer erlassen

Autobahnpolizisten trauen ihren Augen nicht: Pferd sitzt im Kofferraum

Autobahnpolizisten trauen ihren Augen nicht: Pferd sitzt im Kofferraum

Rettungswagen mit Schwangerer an Bord baut Unfall und kippt um - so geht es dem Baby 

Rettungswagen mit Schwangerer an Bord baut Unfall und kippt um - so geht es dem Baby 

Kommentare