Keine Toten durch Schweinegrippe-Impfung

+
Das Paul-Ehrlich-Institut kann keine Todesfälle durch Schweinegrippe-Impfstoff bestätigen.

Langen - In keinem der zehn untersuchten Todesfälle nach der Schweinegrippe-Impfung gibt es bislang Hinweise, dass der Impfstoff Pandemrix die Ursache gewesen ist.

Das sagte eine Sprecherin des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) in Langen am Donnerstag. Das PEI prüft Verdachtsfälle von Reaktionen nach der der Impfung mit Pandemrix.

Bis einschließlich Donnerstag (19.11.) seien dem PEI 451 Verdachtsfälle gemeldet worden, darunter die 10 Todesfälle. Insgesamt wurden nach Schätzungen des PEI bundesweit inzwischen 2,5 bis 4,8 Millionen Dosen Pandemrix verimpft.

dpa

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Nicht nur für die Couch: Wissenswertes über die Jogginghose

Kommentare