Keine Toten durch Schweinegrippe-Impfung

+
Das Paul-Ehrlich-Institut kann keine Todesfälle durch Schweinegrippe-Impfstoff bestätigen.

Langen - In keinem der zehn untersuchten Todesfälle nach der Schweinegrippe-Impfung gibt es bislang Hinweise, dass der Impfstoff Pandemrix die Ursache gewesen ist.

Das sagte eine Sprecherin des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) in Langen am Donnerstag. Das PEI prüft Verdachtsfälle von Reaktionen nach der der Impfung mit Pandemrix.

Bis einschließlich Donnerstag (19.11.) seien dem PEI 451 Verdachtsfälle gemeldet worden, darunter die 10 Todesfälle. Insgesamt wurden nach Schätzungen des PEI bundesweit inzwischen 2,5 bis 4,8 Millionen Dosen Pandemrix verimpft.

dpa

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare