Keine Toten durch Schweinegrippe-Impfung

+
Das Paul-Ehrlich-Institut kann keine Todesfälle durch Schweinegrippe-Impfstoff bestätigen.

Langen - In keinem der zehn untersuchten Todesfälle nach der Schweinegrippe-Impfung gibt es bislang Hinweise, dass der Impfstoff Pandemrix die Ursache gewesen ist.

Das sagte eine Sprecherin des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) in Langen am Donnerstag. Das PEI prüft Verdachtsfälle von Reaktionen nach der der Impfung mit Pandemrix.

Bis einschließlich Donnerstag (19.11.) seien dem PEI 451 Verdachtsfälle gemeldet worden, darunter die 10 Todesfälle. Insgesamt wurden nach Schätzungen des PEI bundesweit inzwischen 2,5 bis 4,8 Millionen Dosen Pandemrix verimpft.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Japaner wählen neues Parlament

Japaner wählen neues Parlament

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Kommentare