Keine Bombe in Humboldt-Universität gefunden

Berlin - Nach einer Bombendrohung hat die Polizei am Montagabend die Berliner Humboldt-Universität vergeblich nach einem Sprengkörper durchsucht.

 Spezialisten und Spürhunde hätten nichts Verdächtiges entdeckt, sagte ein Polizeisprecher auf dapd-Anfrage. Das Gebäude sei wieder freigegeben worden.

Der türkische Präsident Abdullah Gül wollte in der Universität eine Rede über die “Türkisch-Deutschen Beziehungen vom Deutschen Bund zur Europäischen Union“ halten. Nach der Bombendrohung wurde seine Ansprache verschoben.

dapd/

Rubriklistenbild: © AP

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Schlüssel verloren - Mann bleibt kopfüber in Abfluss stecken 

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Fenstersturz-Prozess: Lego-Modell hilft Angeklagten

Kommentare