Katze rettet Hausbewohner vor Feuer

+
Katze rettet mehrere Menschenleben.

Lindau - Weil seine Katze ihn mit ihrem Kratzen weckte, entdeckte ein Hausbewohner noch rechtzeitig ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus. Das Dachgeschoss stand in Flammen.

Dank einer Katze sind mehrere Menschen bei einem Feuer in Lindau am Bodensee nicht verletzt worden. Ein 36 Jahre alter Hausbewohner wurde in der Nacht zum Montag vom Kratzen seiner Katze wach, wie die Polizei mitteilte. Als er nach dem Rechten sah, entdeckte er starken Rauch.

Als die alarmierten Einsatzkräfte eintrafen, stand das Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses bereits in Flammen. Alle Hausbewohner konnten in Sicherheit gebracht werden. Fünf Wohnungen brannten aus. Die Brandursache blieb zunächst unklar.

dpa

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

„Boot 2017“: Das sind die Attraktionen

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

Schreckliches Busunglück in Italien: Bilder

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Schwarzenegger in Kitzbühel: „Trinkt's viel Schnaps und Bier“

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kommentare