Katze rettet Hausbewohner vor Feuer

+
Katze rettet mehrere Menschenleben.

Lindau - Weil seine Katze ihn mit ihrem Kratzen weckte, entdeckte ein Hausbewohner noch rechtzeitig ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus. Das Dachgeschoss stand in Flammen.

Dank einer Katze sind mehrere Menschen bei einem Feuer in Lindau am Bodensee nicht verletzt worden. Ein 36 Jahre alter Hausbewohner wurde in der Nacht zum Montag vom Kratzen seiner Katze wach, wie die Polizei mitteilte. Als er nach dem Rechten sah, entdeckte er starken Rauch.

Als die alarmierten Einsatzkräfte eintrafen, stand das Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses bereits in Flammen. Alle Hausbewohner konnten in Sicherheit gebracht werden. Fünf Wohnungen brannten aus. Die Brandursache blieb zunächst unklar.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Entwarnung nach Terrorangst in Londons Einkaufsviertel

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Diese Stellen vergessen Sie beim Putzen andauernd

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Meistgelesene Artikel

Bis zu 19 Grad! Jetzt kommt der „Novembersommer“

Bis zu 19 Grad! Jetzt kommt der „Novembersommer“

Prozessauftakt: Geständnis 26 Jahre nach schrecklicher Tat

Prozessauftakt: Geständnis 26 Jahre nach schrecklicher Tat

Kleine Helden! Kinder versorgen schwangere Frau nach Unfall

Kleine Helden! Kinder versorgen schwangere Frau nach Unfall

Mord an dreifacher Mutter in Bad Oeynhausen: Haftbefehl gegen Lebensgefährten

Mord an dreifacher Mutter in Bad Oeynhausen: Haftbefehl gegen Lebensgefährten

Kommentare