Kasseler Schülerin nicht an Schweinegrippe gestorben

+
Eine Kasseler Schülerin ist nicht an Schweinegrippe gestorben.

Kassel - Drei Wochen nach dem Tod einer Kasseler Schülerin ist klar, dass die 15-Jährige nicht an Schweinegrippe gestorben ist. Das hat eine Obduktion ergeben.

Die Schülerin sei an den Folgen einer Herzmuskelentzündung gestorben, sagte die Leiterin des Kasseler Gesundheitsamtes, Karin Müller, am Freitag. Mit einem Speicheltests war bei der 15-Jährigen das Schweinegrippe-Virus festgestellt worden.

Die Ursache der Entzündung lässt sich nach Angaben der Mediziner nicht klären, da weder im Blut noch im Herzmuskel Erreger nachgewiesen werden konnten. Herzmuskelentzündungen könnten durch weit verbreitete Viren hervorgerufen werden, ohne dass dies im Einzelfall immer belegt werden könne, sagte der Ärztliche Geschäftsführer des Klinikums Kassel, Prof. Wolfgang Deinsberger.

dpa

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare