Kassel: Siebtklässler betrunken am Steuer

Kassel - Verräterisches Schneckentempo: Die Kasseler Polizei hat einen 14-Jährigen am Steuer eines gestohlenen Autos erwischt.

Der betrunkene Junge war nach Polizeiangaben “sehr langsam“ mit einer Freundin durch die Stadt gefahren - bis die Ermittler aufmerksam wurden. Sie nahmen den Siebtklässler in der Nacht zum Sonntag mit auf die Wache. “Mit dem gestohlenen Auto wollte er einer Freundin imponieren“, berichteten die Ermittler.

Die irrsten Autofahrer der Welt

Die irrsten Autofahrer der Welt

 Der Jugendliche hatte den Autoschlüssel einem Mann auf der Straße geklaut, den er nach Zigaretten gefragt hatte. Dem Jungen wurde auf der Wache Blut entnommen, dann brachten die Ermittler ihn nach Hause.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag sechs im Busch in Bildern

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare