Kinder auf Intensivstation missbraucht

Berlin - Im Prozess um sexuelle Übergriffe auf drei Kinder in einer Berliner Klinik ist ein Krankenpfleger am Donnerstag zu drei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden.

Im Prozess vor dem Berliner Landgericht hatte der 29-Jährige den Missbrauch von drei Jungen im Alter von sechs, acht und neun Jahren gestanden. Der Angeklagte hatte die kleinen Patienten im Jahr 2010 auf der Kinderintensivstation der Helios-Klinik in Berlin-Buch betreut. Das jüngste Opfer leidet bis heute an Alpträumen und ist in Therapie. Der Mann hatte sich in der Untersuchungshaft am Unterleib verstümmelt. Die Staatsanwaltschaft hatte fünf Jahre Haft, die Verteidigung Bewährung beantragt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Kommentare