Junge spielt Fußball mit Granate

Frankfurt/Main - Ausgerechnet mit einer Granate aus dem Zweiten Weltkrieg hat ein Siebenjähriger in Frankfurt Fußball gespielt.

Er kickte das brisante Gerät am Donnerstag auf einem Waldspielpark über die Straße, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Vater des Jungen verständigte sofort die Behörden. Fundort sowie angrenzende Wohnhäuser wurden abgeriegelt.

Experten des Kampfmittelräumdienstes stellten dann fest, dass die Sprenggranate harmlos war: Ihr fehlte der Zündkopf. Der Siebenjährige hatte die Granate im Wald gefunden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar

Kommentare