Junge (9) gefesselt - Busfahrer gefeuert

+
Busfahrer fesselt Schüler und verliert seinen Job.

Kamp-Lintfort - Ein Busfahrer hat am Freitag einen Neunjährigen an einem Sitz festgebunden, weil er sich nicht hinsetzen wollte. Nun ist der Busfahrer gefeuert und angezeigt worden.

Weil er einen Neunjährigen an einen Sitz fesselte, ist einem Busfahrer in Nordrhein-Westfalen fristlos gekündigt worden. Der 60-Jährige hatte den Jungen nach Polizeiangaben am Freitag festgebunden, weil er sich geweigert hatte, einen Sitzplatz einzunehmen und unkontrolliert durch den Bus lief.

Eine Sprecherin seines Unternehmens bezeichnete das Vorgehen des Mannes am Dienstag als “inakzeptabel“. Ein Mitschüler hatte den Jungen losgebunden. Die Eltern des Neunjährigen erstatteten Anzeige wegen Freiheitsberaubung.

dpa

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare