Junge (5) ertrinkt in Gartenteich

Kassel - Ein fünfjähriger Junge ist am Samstag beim Besuch seiner Großeltern in der Nähe von Kassel in deren Gartenteich ertrunken.

Der Junge aus Baden-Württemberg war gegen 12.15 Uhr mit seiner Mutter und seinem dreijährigen Bruder auf der Terrasse des Hauses in Wahlsburg, wie die Polizei berichtete. Als sich die Mutter um den kleinen Bruder kümmerte, lief der Fünfjährige auf dem Grundstück herum.

Nach einigen Minuten bemerkte die Mutter das Fehlen des Kindes und machte sich auf die Suche. Sie fand das Kind schließlich in dem zwei Meter tiefen Schwimmteich und holte ihn heraus. Der Junge wurde unter Reanimationsversuchen in das Kinderkrankenhaus nach Kassel geflogen, wo um 14.51 Uhr aber nur noch sein Tod festgestellt wurde.

dapd

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare