Zwölfjähriger schwer verletzt

Messerstich auf  Schulhof: Mädchen war Auslöser

+
Auf diesem Schulhof passierte die schreckliche Tat

Essen - Ein Streit um ein Mädchen hat die blutige Auseinandersetzung unter Kindern vergangenen Donnerstag in Essen ausgelöst. Das gab am Mittwoch die Polizei bekannt.

Ein zwölfjähriger Junge war am Tag der Deutschen Einheit auf einem Schulhof von eine Messerstich in die Brust schwer verletzt worden. Ein Gleichaltriger hatte ihm ein kleines Küchenmesser vor die Brust gehalten. Zum Unglück sei es gekommen, als ein 13-Jähriger den Jungen gestoßen habe, erklärte die Polizei. Der Grund für die blutige Auseinandersetzung soll der Streit um ein Mädchen gewesen sein.

Der Zustand des Jungen hat sich inzwischen gebessert. Das Jugendamt soll sich um erzieherische Maßnahmen kümmern. Alle Beteiligten sind strafunmündig.

dpa

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare