Jugendliche werfen Bauschutt von Autobahnbrücke

Hamburg - Zwei Jugendliche werden wegen versuchten Mordes dem Haftrichter vorgeführt. Sie sollen einen Eimer mit Bauschutt von einer Autobahnbrücke geworfen haben sollen.

Die beiden 16- und 17-Jährigen wurden bereits am Donnerstag festgenommen, wie ein Polizeisprecher am Freitag berichtete. Die Verdächtigen sollten im Laufe des Tages wegen versuchten Mordes einem Haftrichter vorgeführt werden.

Der Eimer hatte am Mittwochabend einen Wagen getroffen. Der Fahrer, ein 41- Jähriger aus Niedersachsen, kam mit leichten Verletzungen davon.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare