Zahlreiche Fälle

Jugendbande gesteht Einbrüche in Nürnberger Schulen

+
Die Polizei hat die Jugendbande gefasst.

Nürnberg  - Mehrere Jugendliche haben eine Serie von Einbrüchen in Nürnberger Schulen und Kindergärten gestanden.

Gegen die Täter wurden Haftbefehle erlassen, wie die Polizei am Dienstag in Nürnberg mitteilte. Sie wurden in verschiedene Jugendhaftanstalten gebracht, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft sagte. Die Jugendlichen räumten bei ihren Vernehmungen zahlreiche Einbrüche ein, unter anderem auch in mehrere Schulen.

Bei ihrem letzten Einbruch wurden einige von ihnen auf frischer Tat ertappt: Ein Zeuge hatte aus einem Kindergarten verdächtige Geräusche gehört und die Polizei gerufen. Mit Hilfe eines Polizeihundes spürten die Beamten drei 15-Jährige auf. Im Verlauf der Ermittlungen führten die Spuren zu weiteren Verdächtigen, die ebenfalls festgenommen wurden - darunter auch ein 14-Jähriger. Es wird wegen des Verdachts auf schweren Bandendiebstahl in 15 Fällen ermittelt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Was quält den Vierbeiner? So arbeiten Hundepsychologen

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

Weihnachtsmarkt in Nienburg eröffnet

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

IAEA-Chef verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Meistgelesene Artikel

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

Nach blutigem Angriff auf Frau in Bäckerei: Urteil gegen Ehemann gefallen

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

„I bims“ ist „Jugendwort des Jahres 2017“

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Achtung! Verschiedene Salate dieser Marke werden zurückgerufen

Kommentare