Jesus-Karikatur nach Protesten entfernt

+
Das anstößige Plakat wurde abgehängt

Kassel - Eine scharf kritisierte Jesus-Karikatur von Mario Lars ist am Donnerstag in Kassel entfernt worden. Worüber sich die Kirchenvertreter aufgeregt hatten:

Auf dem Plakat lässt Lars eine Stimme aus dem Himmel zu Jesus am Kreuz sagen: „Ey... Du... Ich hab deine Mutter gefickt“. Das Plakat wies auf die Ausstellung „Caricatura VI: Die Komische Kunst - analog, digital, international“ hin, die bis zum 16. September in Kassel läuft. In der Ausstellung ist die Zeichnung den Angaben nach weiterhin zu sehen.

„Die Diskussion um den Cartoon entwickelt sich zunehmend in eine Richtung, die so von mir nicht beabsichtigt war und sich auch nicht mehr aktiv beeinflussen lässt“, begründete laut Mitteilung der Caricatura-Galerie der Künstler den Schritt. 

dpa

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare