Jeder wirft Lebensmittel für 405 Euro weg

Berlin - Etwa zehn Prozent der eingekauften Lebensmittel werden Schätzungen zufolge weggeworfen. Für einen durchschnittlichen Haushalt bedeute das, dass 405 Euro pro Jahr für “Lebensmittelmüll“ ausgegeben werden.

Darauf weist die Verbraucher Initiative in Berlin hin. Ein Durchschnittshaushalt wirft damit im Jahr etwa so viele Lebensmittel weg, wie er in einem Monat verbraucht. Die Gründe seien unter anderem Wissensmängel, falsche Lagerung und planloses Einkaufen. Helfen könne unter anderem eine vorausschauende Wochenplanung für das Familienessen. Basis der Berechnungen sind der Initiative zufolge mehrere Studien aus dem In- und Ausland, dür die Forscher zum Teil Mülltonnen von Privathaushalten durchwühlt haben.

dpa

Macron empfängt Putin in Versailles

Macron empfängt Putin in Versailles

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Diese Bedeutung hat Christi Himmelfahrt

Kommentare