20 Jahre nach Bluttat: Ehepaar muss in den Knast

Aachen - Gut 20 Jahre nach der Tötung eines 61-jährigen Mannes aus Nörvenich im Kreis Düren ist ein Kölner Ehepaar zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden.

Das damals 15-jährige Mädchen und sein 20-jähriger Freund haben den Mann nach Auffassung des Landgerichts Aachen im Dezember 1989 in dessen Wohnung niedergestochen, erdrosselt und ausgeraubt. Wegen gemeinschaftlichen Totschlags muss die Frau nun für viereinhalb, der Mann für fünf Jahre in Haft. Mit den Urteil blieb das Gericht allerdings unter der Forderung der Staatsanwaltschaft, die für beide Eheleute sechseinhalb Jahre Haft wegen Mordes verlangt hatte. Habgier als Mordmerkmal habe nicht zweifelsfrei festgestellt werden können, erklärte die Kammer am Montag. Das zum Tatzeitpunkt obdachlose und drogensüchtige Pärchen hatte sein Opfer im Rotlichtmilieu am Kölner Bahnhof kennengelernt und war mit ihm in dessen Wohnung gefahren.

Dort war es dem Urteil zufolge zu einer Rangelei gekommen, im deren Verlauf das Mädchen auf den 61-Jährigen einstach. Laut Gerichtssprecher hat das inzwischen verheiratete Paar ein Kind und sich ein bürgerliches Leben aufgebaut. Sie seien in der Vergangenheit nicht mehr straffällig geworden. Dass die Tat so lange ungesühnt blieb, lag an den damals noch rückständigen Untersuchungsmethoden, wie der Sprecher erklärte. Erst jetzt sei es möglich gewesen, die sichergestellten DNA-Spuren dem angeklagten Paar zuzuordnen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare