Jäger erschießt sich versehentlich selbst

Königsau - Ein Jäger hat sich in Rheinland-Pfalz auf der Jagd versehentlich selbst erschossen. Die Polizei ist davon überzeugt, dass es sich um einen Unfall handelt.

Ein Jäger hat sich auf seinem Hochsitz in Königsau (Rheinland-Pfalz) vermutlich aus Versehen selbst erschossen. Wie die Polizei am Mittwoch auf Anfrage mitteilte, hatte sich möglicherweise beim Verlassen oder Besteigen der Kanzel ein Schuss aus dem Gewehr des 60-Jährigen gelöst und ihn in die Brust getroffen.

Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei von einem Jagdunfall aus. Ein Spaziergänger hatte den toten Jagdpächter aus Oberursel am Dienstagmorgen auf dem Boden unter dem Hochsitz gefunden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf Winterzeit umgestellt?

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Streit eskaliert! 25-Jähriger überfährt Bekannten mit Auto

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar

Kommentare