Ikea ruft Babystuhl "Leopard" zurück

+
Die Möbelkette Ikea ruft nach mehreren Unfällen ihren Kinderhochstuhl "Leopard" zurück (undatiertes Handout).

Stockholm - Die Möbelkette Ikea ruft nach mehreren Unfällen ihren Kinderhochstuhl “Leopard“ zurück. Der Kaufpreis wird erstattet.

Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, sind bisher elfmal Einraststege zwischen Sitz und Rahmen abgebrochen. Danach kann der Sitz durch den Rahmen fallen und es besteht Verletzungsgefahr für Kinder. Denkbar sei auch, dass Kinder abgebrochene Stege verschlucken. Nach Ikea-Angaben ist bei den elf gemeldeten Fällen ein Kind verletzt worden. Es hatte sich beim Sturz nach dem Bruch eines Steges ein Bein geprellt. Das schwedische Unternehmen fordert alle Käufer auf, ihren Kinderstuhl zum nächsten Ikea-Haus zurückzubringen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

So können Senioren ihre Fähigkeiten hinterm Steuer testen

So können Senioren ihre Fähigkeiten hinterm Steuer testen

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Meistgelesene Artikel

Behörden-Irrsinn: Witwer muss 13 Geschwister seiner Frau ausfindig machen

Behörden-Irrsinn: Witwer muss 13 Geschwister seiner Frau ausfindig machen

Baby und Mann stürzen aus Hochhaus in den Tod

Baby und Mann stürzen aus Hochhaus in den Tod

Wetter in Deutschland: Temperatursturz und Herbststurm - hier wird es richtig ungemütlich

Wetter in Deutschland: Temperatursturz und Herbststurm - hier wird es richtig ungemütlich

Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 

Der „König der Trucker“ ist tot - Trauer um die A3-Legende 

Kommentare