Ikea: Keine neuen Sicherheitsmaßnahmen

Helsingborg - Der schwedische Möbelkonzern Ikea plant nach vier kleineren Bombenexplosionen in kurzer Zeit keine zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen.

Vize-Unternehmenssprecherin Camilla Meiby sagte der Nachrichtenagentur dpa am Sonntag in Helsingborg: “Das Sicherheitsniveau ist ohnehin weltweit in unseren Möbelhäusern sehr hoch.“ Deshalb habe man sich entschieden, keine zusätzlichen Maßnahmen einzuleiten. Am Freitagabend war im Ikea-Haus Dresden ein kleiner Sprengsatz in der Küchenabteilung detoniert.

Ende Mai waren drei ebenfalls kleinere Sprengsätze in Ikea-Filialen in Frankreich, Belgien und den Niederlanden explodiert. Meiby sagte, es sei nach den bisherigen Polizeiangaben kein Zusammenhang dieser Anschläge mit der Detonation in Dresden erkennbar, die Fahnder wollen ihre Kollegen in diesen Ländern trotzdem um Hilfe bitten. Bei Ikea habe man weder Drohungen noch Erpressungsversuche registriert.

Der Dresdner Oberstaatsanwalt Lorenz Hase am Sonntag, die Spurensicherung am Tatort sei abgeschlossen. Bisher haben die Fahnder noch keine heiße Spur.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Kommentare