Gleise überquert

ICE erfasst Mann in Stuttgart - tot

Stuttgart - Ein ICE hat einen Mann beim Überqueren von Bahngleisen in Stuttgart erfasst und getötet.

Nach dem mutmaßlichen Unfall war der S-Bahn-, Regional- und Fernverkehr in der Landeshauptstadt stundenlang stark gestört, wie die Deutsche Bahn mitteilte. Züge des Fern- und Regionalverkehrs hielten zunächst nicht mehr am Stuttgarter Hauptbahnhof.

Der Mann war der Polizei zufolge mit einem Begleiter vom Bahnhof Feuerbach nach Zuffenhausen unterwegs. Als die Männer versuchten, die Gleise zu überqueren, wurde einer der beiden von dem Intercity-Express erfasst.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare