Hungriger Einbrecher plündert Kühlschrank

Zwickau - Straftat macht hungrig: Während die Bewohner in ihren Betten schliefen, hat ein Einbrecher in einem Einfamilienhaus im sächsischen Zwickau den Kühlschrank geplündert.

Der Unbekannte hatte ein Fenster aufgehebelt und war so in das Haus gelangt, wie die Polizei am Dienstag berichtete. Erst durchwühlte er mehrere Schränke und erbeutete eine Geldbörse mit etwa 200 Euro. Bevor er dann flüchtete, warf der Langfinger noch einen Blick in den Kühlschrank und bediente sich dort.

dpa

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare