Hunderte Hells Angels bei Rocker-Beerdigung

+
Angehörige der Hells Angels fahren am Montag mit ihren Maschinen über eine Autobahn bei Wiesbaden.

Wiesbaden - Hunderte Rocker der berüchtigten Hells Angels haben sich am Montag zu der Beerdigung eines ihrer Mitglieder in Wiesbaden getroffen.

Die Kolonne von etwa 700 Motorrädern aus ganz Europa sorgte für kurzzeitige Verkehrsbehinderungen in der Stadt. Die Trauerfeier sowie Ankunft und Abfahrt der Rocker verliefen nach Angaben der Polizei friedlich. Der Hells Angel war bei einem Motorradunfall in Österreich ums Leben gekommen.

Das sind die Hells Angels

Großalarm für Polizei: Hells Angels kommen

dpa

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Finaltag bei den 53. Sixdays Bremen - Sieg für Kalz/Keisse

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Mays Brexit-Rede ruft trotzige Reaktionen hervor

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Rippen-Verletzungen können schwere Erkrankungen auslösen

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare