Hunderte Hells Angels bei Rocker-Beerdigung

+
Angehörige der Hells Angels fahren am Montag mit ihren Maschinen über eine Autobahn bei Wiesbaden.

Wiesbaden - Hunderte Rocker der berüchtigten Hells Angels haben sich am Montag zu der Beerdigung eines ihrer Mitglieder in Wiesbaden getroffen.

Die Kolonne von etwa 700 Motorrädern aus ganz Europa sorgte für kurzzeitige Verkehrsbehinderungen in der Stadt. Die Trauerfeier sowie Ankunft und Abfahrt der Rocker verliefen nach Angaben der Polizei friedlich. Der Hells Angel war bei einem Motorradunfall in Österreich ums Leben gekommen.

Das sind die Hells Angels

Großalarm für Polizei: Hells Angels kommen

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren wieder auf Winterzeit umgestellt?

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Sie eilte ihm hinterher: Frau gerät zwischen Bahnsteigkante und Zug und stirbt

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Rentner in Badewanne verbrüht - Anklage gegen Pflegerin

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Jetzt haben die Ermittler einen dunklen Verdacht

Kommentare