Golden Retriever beißt Kleinkind in den Kopf

Gehlberg - Eigentlich gelten Golden Retriver als freundliche Hunde. Doch am Samstag ist in Gehlberg (Thüringen) ein Hund dieser Rasse auf einen knapp zwei Jahre alten Buben losgegangen.

In der Wohnung der Eltern hat ein Golden Retriever einem knapp zwei Jahre alten Jungen zwei Mal in den Kopf gebissen, teilte die Polizei mit. Warum, ist bislang unklar. Das Kind sei in eine Spezialklinik gekommen.

So alt ist Ihr Haustier in Menschenjahren

So alt ist Ihr Haustier in Menschenjahren

Nach ersten Erkenntnissen hatte sich der Junge mit seiner vier Jahre alten Schwester und der Mutter in der elterlichen Wohnung aufgehalten, in der auch zwei Hunde waren. Der Hund kam in ein Tierheim.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kind wollte sich angeblich selbst versteigern

Kommentare