Er biss die Täter in die Flucht

Hund beschützt Mädchen vor Handy-Räubern

Karlshagen - Als sein erst elf Jahre altes Frauchen von zwei Handy-Räubern angefallen wurde, zögerte ein Hund nicht lange und biss zu. Dem Vierbeiner gelang es so, die Täter in die Flucht zu schlagen.

Ein treuer Hund hat ein elfjähriges Mädchen auf der Insel Usedom vor zwei Handyräubern beschützt. Nach den beiden Männern werde gefahndet, sagte ein Polizeisprecher am Montag in Anklam. Den Ermittlern zufolge war das Mädchen aus Thüringen am 24. Oktober abends in Karlshagen unterwegs, als die Räuber es festhielten und ihm das Mobiltelefon entrissen. Ehe die Räuber weglaufen konnten, schnappte Leo - ein Labrador-Foxterrier - zu. Der Hund biss sich in der linken Kniekehle des Haupttäters so fest, dass dieser das Handy fallenließ. Das Kind griff sich das Handy wieder und eilte mit dem Hund davon, die Täter flüchteten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Fußgänger von Traktor überrollt - tot

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Gladbecker Geiselnehmer Rösner will auch aus dem Knast

Kommentare