Hubschrauberabsturz:  Ursache geklärt

+
Während eines Fliegerfestes in der Nähe von Reutlingen war es zu einem tragischen Unfall gekommen.

Metzingen - Nach Untersuchungen der Unfallursache des Hubschrauberabsturzes in Metzingen konnten nun technische Schwierigkeiten ausgeschlossen werdne.

Der Unfall mit einem Toten und fünf Verletzten bei einem Fliegerfest in Metzingen (Kreis Reutlingen) ist im Wesentlichen auf einen Pilotenfehler zurückzuführen. Das ergaben die Untersuchung des Hubschrauberwracks durch einen Sachverständigen sowie ein vorläufiges Gutachten des Bundesamts für Flugunfalluntersuchung, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag in Reutlingen mitteilten. Ein möglicher technischer Defekt als Unfallursache wird ausgeschlossen.

Vier Menschen sterben bei Abstürzen auf Flugplätzen

Vier Menschen sterben bei Abstürzen auf Flugplätzen

Der 79-jährige Pilot hatte am 9. September kurz nach dem Start mit einer Kufe seines Helikopters den Boden gestreift. Die Maschine kippte um. Ein 37-jähriger Zuschauer wurde von Trümmerteilen getroffen. Er starb noch an der Unfallstelle.

dapd

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

TuS Sulingen steigt in die Fußball-Oberliga auf

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare