Pegel gefallen

Hochwasserlage in Bayern entspannt sich leicht

Augsburg - Nach den starken Regenfällen hat sich die Hochwasserlage in Bayern leicht entspannt.

Die Pegelstände der Zuflüsse zur Donau und zum Inn seien weitestgehend bereits unter die Meldestufen gefallen, teilte der Hochwassernachrichtendienst Bayern am Samstag mit. Allerdings werde an der Donau bis oberhalb von Passau nach derzeitigen Prognosen bis zur Nacht zum Sonntag erwartet, dass dort an zahlreichen Pegeln die Meldestufen 1 und 2 überschritten werden. Am Pegel Kelheim könne sogar Meldestufe 3 erreicht werden. Da keine größeren neuen Regenfälle zu erwarten seien, werde aber mit einer weiteren Entspannung der Hochwasserlage gerechnet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Meistgelesene Artikel

Rückruf: Mehrere Sorten Knabbergebäck sollen nicht verzehrt werden

Rückruf: Mehrere Sorten Knabbergebäck sollen nicht verzehrt werden

Fahrzeuge gingen in Flammen auf: Zwei Menschen sterben bei schwerem Unfall

Fahrzeuge gingen in Flammen auf: Zwei Menschen sterben bei schwerem Unfall

Eigenes Kind an Vergewaltiger über das Internet angeboten und verkauft

Eigenes Kind an Vergewaltiger über das Internet angeboten und verkauft

Schulbus kracht in Hauswand - Kinder in Lebensgefahr

Schulbus kracht in Hauswand - Kinder in Lebensgefahr

Kommentare