Hitler-Brief von 1919 veröffentlicht

New York - Das möglicherweise erste schriftliche Zeugnis von Adolf Hitler aus dem Jahr 1919 wird am Dienstag in New York veröffentlicht. Hitler lebte damals in München.

Das Simon-Wiesenthal-Zentrum wird am Dienstag in New York einen Brief Adolf Hitlers aus dem Jahr 1919 veröffentlichen, der möglicherweise das erste schriftliche Zeugnis seiner antisemitischen Gesinnung darstellt.

Die meistgesuchten Nazi-Verbrecher

Die meistgesuchten Nazi-Verbrecher

In dem vom September 1919 stammendem Brief fordere Hitler bereits unter anderem eine starke Regierung, die in der Lage sei mit der “jüdischen Bedrohung“ umzugehen, teilte das Zentrum vorab mit. Hitler lebte 1919 in München, wo er sich in nationalistischen und antisemitischen Kreisen bewegte.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion