Untergang in Berlin

Historischer Schlepper versinkt in der Spree

+
Der Schlepper "Barbarossa" ist am Montag in der Spree gesunken.

Berlin - In Berlin ist der historische Schlepper „Barbarossa“ in der Spree gesunken. Die Ursache für den Untergang ist noch unklar.

Die Feuerwehr sei am Montagmorgen in den Historischen Hafen am Märkischen Ufer in Berlin-Mitte gerufen worden, sagte ein Sprecher. Warum das Schiff, das dort lag, unterging, blieb zunächst unklar. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr wollte den Schlepper rasch bergen. Das Schiff lag zunächst schief im Wasser - zu sehen war nur noch das Führerhaus. Im Historischen Hafen liegen mehrere Schiffe, die teils auch besichtigt werden können. Verantwortlich für den Hafen ist die Berlin-Brandenburgische Schifffahrtsgesellschaft.

dpa

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Spektakuläre Rutschen auf Kreuzfahrtschiffen

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Kreta, Korfu, Kos: Welche griechische Insel passt zu mir?

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Meistgelesene Artikel

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare