Untergang in Berlin

Historischer Schlepper versinkt in der Spree

+
Der Schlepper "Barbarossa" ist am Montag in der Spree gesunken.

Berlin - In Berlin ist der historische Schlepper „Barbarossa“ in der Spree gesunken. Die Ursache für den Untergang ist noch unklar.

Die Feuerwehr sei am Montagmorgen in den Historischen Hafen am Märkischen Ufer in Berlin-Mitte gerufen worden, sagte ein Sprecher. Warum das Schiff, das dort lag, unterging, blieb zunächst unklar. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr wollte den Schlepper rasch bergen. Das Schiff lag zunächst schief im Wasser - zu sehen war nur noch das Führerhaus. Im Historischen Hafen liegen mehrere Schiffe, die teils auch besichtigt werden können. Verantwortlich für den Hafen ist die Berlin-Brandenburgische Schifffahrtsgesellschaft.

dpa

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare