Unfallschwerpunkt

Hier kracht es ständig! – Wieder Unfall an der Alster, zwei Personen verletzt und Stau im Berufsverkehr

Ein Streifenwagen der Polizei sperrt einen Fahrstreifen. Dahinter steht ein Fahrzeug in einer Baustelle. Unfall
+
Nach einem Verkehrsunfall an der Alster musste die Polizei einen Fahrstreifen sperren.

Hier kracht es ständig! Auch heute kam es auf der Kreuzung Sechslingspforte Ecke Schwanenwik, direkt an der Alster, zu einem schweren Verkehrsunfall.

Hamburg-Hohenfelde – Zählt noch jemand mit? Auf der Kreuzung Sechslingspforte Ecke Schwanenwik kam es am Freitag, 16. April 2021, wieder zu einem Verkehrsunfall. Erst vor kurzen kam es auf der gleichen Kreuzung zu einem anderen Unfall*. Auch bei der Polizei Hamburg* ist der Unfallschwerpunkt bereits bekannt. Die Hamburger* Polizei musste für die Unfallaufnahme eine Fahrspur sperren. Dies sorgt für einen massiven Stau im Berufsverkehr. Wie es jetzt wieder zum Unfall auf der Kreuzung Schwanenwik* kommen konnte, können sie bei 24hamburg.de nachlesen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

EM-Mitfavorit Spanien verzweifelt an Schweden-Catenaccio

EM-Mitfavorit Spanien verzweifelt an Schweden-Catenaccio

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

Tränen bei Joker Gregoritsch: Österreich schreibt Geschichte

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

EM-Drama in Kopenhagen: Dänen-Star Eriksen kollabiert

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Fußball-EM mit Show vor Italien-Türkei eröffnet

Meistgelesene Artikel

Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen

Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen

Corona-Verordnung in Schleswig-Holstein: Die neuen Lockerungen
Badeunfall vor Travemünde: Zehnjähriges Mädchen ertrinkt in der Ostsee

Badeunfall vor Travemünde: Zehnjähriges Mädchen ertrinkt in der Ostsee

Badeunfall vor Travemünde: Zehnjähriges Mädchen ertrinkt in der Ostsee
Johnson & Johnson: Heftiger Einschnitt bei Lieferung von Corona-Impfstoff

Johnson & Johnson: Heftiger Einschnitt bei Lieferung von Corona-Impfstoff

Johnson & Johnson: Heftiger Einschnitt bei Lieferung von Corona-Impfstoff
Corona-Impfungen in Hamburg beim Arzt: Wo Menschen ohne Hausarzt einen Termin bekommen

Corona-Impfungen in Hamburg beim Arzt: Wo Menschen ohne Hausarzt einen Termin bekommen

Corona-Impfungen in Hamburg beim Arzt: Wo Menschen ohne Hausarzt einen Termin bekommen

Kommentare