Am Samstag kracht es

Nach Gluthitze: Heute teils kräftige Gewitter

+
Wolken ziehen in Scharbeutz in Schleswig-Holstein über den beinahe menschenleeren Strand. Foto: Axel Heimken

Offenbach - Heute früh gibt es im Westen und Südwesten teils kräftige Schauer und Gewitter, die langsam ostwärts vorankommen und nur vorübergehend etwas schwächer werden. In Richtung Osten und Süden startet der Tag noch vielfach freundlich.

Im Rest des Landes ist es wechselnd bewölkt mit Schauern und Gewittern, meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach. Im Laufe des späten Vormittages und am Mittag lebt die Schauer- und Gewitteraktivität auf einer Linie vom Schwarzwald bis in den Nordosten Deutschlands wieder stärker auf. Dann muss erneut mit teils kräftigen und auch unwetterartigen Gewittern gerechnet werden.

Auch im Süden gibt es teils unwetterartige Gewitter. In Richtung Nordwesten wird es im weiteren Tagesverlauf deutlich freundlicher und es bleibt trocken. Die Höchstwerte liegen in der Südosthälfte zwischen 28 und 33 Grad, sonst werden 19 bis 27 Grad erreicht. Der außerhalb von Gewittern schwache bis mäßige Wind dreht im Tagesverlauf von südlicher Richtung auf West bis Nordwest.

dpa

Mehr zum Thema:

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare