Hells Angels rocken Berlin

Berlin - Die Berliner Polizei bereitet sich auf ein großes Treffen von Rockern am Wochenende vor. Der Verein “Hells Angels MC Nomads“ feiert im Clubhaus in sein zehnjähriges Bestehen.

Das sagte eine Sprecherin der Berliner Polizei. Der Veranstalter rechne mit bis zu 1.000 Teilnehmern, realistisch seien aber 600 bis 700. Nach einem Bericht der “Bild“-Zeitung (Freitagausgabe) sollen zu der Feier Rocker aus aller Welt anreisen. Rund um das Clubhaus wird es weiträumige Absperrungen geben.

Großalarm für Polizei: Hells Angels kommen

Großalarm für Polizei: Hells Angels kommen

Laut Polizei wollen die Rocker am Abend anreisen. In der Vergangenheit war es in Berlin und Brandenburg immer wieder zu bewaffneten Konflikten zwischen Mitgliedern der rivalisierenden Clubs “Hells Angels“ und “Bandidos“ gekommen, die beide der organisierten Kriminalität zugerechnet werden. In Berlin-Wartenberg wurde im vergangenen Jahr ein Mann erschossen, der möglicherweise von den “Hells Angels“ zu den “Bandidos“ wechseln wollte.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Meistgelesene Artikel

Polizei in Erfurt schießt auf flüchtige Verdächtige - ein Verletzter

Polizei in Erfurt schießt auf flüchtige Verdächtige - ein Verletzter

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Millionenklage nach Legionellen: Siepmann gegen Warsteiner Brauerei

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Ehefrau mit 29 Messerstichen getötet - Mordprozess in Karlsruhe

Kommentare