Helfer greift beherzt zu

Schal rettet Mann (22) vor Ertrinken

Berlin - Mit einem Schal hat ein beherzter Helfer einen 22 Jahre alten Mann vor dem Ertrinken im Berliner Landwehrkanal gerettet.

Der 38-Jährige war nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Sonntag auf dem Nachhauseweg, als er die Hilferufe des jungen Mannes hörte. Dieser versuchte, das Ufer zu erreichen. Der Retter nahm seinen Schal ab und ließ ihn ins Wasser. Der 22-Jährige konnte sich daran festhalten, bis die Rettungskräfte zum Maybachufer kamen und den unterkühlten Patienten zur Beobachtung ins Krankenhaus brachten. Warum der junge Mann, der Alkohol getrunken hatte, ins Wasser geraten war, blieb unklar. Durch das „beherzte und schnelle Eingreifen“ des 38-Jährigen sei Schlimmeres verhindert worden, teilte die Polizei mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Was ist denn neu beim BMW 4er?

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare