Heißluftballon landet im Vorgarten

+
Nicht alles Gute kommt von oben ...

Hennef - Das hätte ins Auge gehen können: Ein Heißluftballon mit 16 Insassen ist am Samstagabend in Hennef bei Bonn in einem Vorgarten gelandet.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde der Ballon wegen einer nicht vorhersehbaren Thermik von der beabsichtigten Landestelle weggetrieben. Der Pilot habe keine Möglichkeit mehr gehabt, auf den Flug einzuwirken. Ballonfahrer und Hausbewohner blieben unverletzt. Der Ballon streifte bei der Bruchlandung eine Baumkrone und kam schließlich unmittelbar neben dem Wohnhaus zum Stehen. Dabei legte sich der Ballon auf eine Dachhälfte, die beschädigt wurde. Es entstand ein Sachschaden von etwa 6.800 Euro.

apn 

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Gewitter folgen der Sommerhitze - Frau durch Blitzschlag getötet

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare