Unterwegs zur Hochzeit

Mann vergisst Münchner Braut auf Parkplatz

Wildeshausen - Mit Unterstützung der Polizei und eines Pfarrers hat ein Brautpaar wieder zusammengefunden: Der Mann hatte die 33-Jährige an einem Rastplatz vergessen.

Vom Autobahnparkplatz in Niedersachsen aus rief die 33-Jährige aus München die Polizei zur Hilfe. Das Paar war auf dem Weg nach Dänemark, um dort zu heiraten, teilte die Polizei am Samstag mit.

Nach einer kurzen Rast auf dem Parkplatz der Autobahn 1 hinter der Anschlussstelle Wildeshausen-West war der Heiratswillige am Freitag aber ohne seine Braut weitergefahren. Nach vielen Telefonaten, darunter mit einem Pfarrer, sei es nach zweieinhalb Stunden gelungen, das Paar wieder zu vereinen.

Kommentar des zukünftigen Ehemannes: „Ich schäme mich.“ Das Brautpaar habe seine Fahrt Richtung Dänemark anschließend gemeinsam fortgesetzt, sagte ein Sprecher der Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

Weltrekord-Versuch im Dauertennis: die ersten 25 Stunden

S-Bahn-Unfall in Barcelona

S-Bahn-Unfall in Barcelona

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

So überleben die Balkonpflanzen Ihren Urlaub

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Meistgelesene Artikel

„Fake-Bier“: Betrüger ergaunern 21.000 Euro Pfand mit Flaschen, die es nie gab

„Fake-Bier“: Betrüger ergaunern 21.000 Euro Pfand mit Flaschen, die es nie gab

News-Ticker zum Hochwasser: Einsatzkräfte verärgert über Gaffer

News-Ticker zum Hochwasser: Einsatzkräfte verärgert über Gaffer

Ganz Deutschland lacht über diesen Zettel an einem Supermarkt-Fenster

Ganz Deutschland lacht über diesen Zettel an einem Supermarkt-Fenster

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen mit Knochenbrüchen

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen mit Knochenbrüchen

Kommentare