Heimweh-Hund beim Einbruch erwischt

Heiligenhaus/Mettmann - Einen Hund mit Heimweh hat die Polizei in Heiligenhaus in Nordrhein-Westfalen bei einem Einbruchsversuch ertappt. In seiner Pension hatte es ihm nicht gefallen.

Wie die Ermittler am Freitag in Mettmann mitteilten, wurden Nachbarn am späten Donnerstagabend von lauten Geräuschen und einem Bewegungsmelder aufgeschreckt. Als die Polizei mit vier Autos am vermeintlichen Tatort eintraf, fand sie nur den Hund der verreisten Hauseigentümer. Die hatten das Tier für die Urlaubszeit in einer Hundepension abgegeben. Dort war der Vierbeiner ausgebüxt, um in sein trautes Heim zurückzukehren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann wird die Uhr auf die Winterzeit umgestellt?

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Verurteilt: Jugendlicher versuchte aus Hass seine Eltern mit Axt zu töten

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Schamlos: Apotheker wegen mutmaßlichem Betrug mit Krebspräparaten vor Gericht

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Das kann jeder Zeuge für einen Menschen tun, der verbal angegriffen wird

Kommentare