Hebebühne erschlägt Autokäufer

Limeshain - Schwerer Unfall beim Autokauf: Eine beladene Hebebühne hat im hessischen Limeshain einen 30-jährigen Mann eingeklemmt und tödlich verletzt.

Der 30-jährige wollte sich am Donnerstag in Limeshain ein Auto von unten anschauen, weshalb der Verkäufer es auf die Hebebühne eines Reifenhauses gestellt hatte, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Verkäufer habe ihn einige Zeit alleingelassen, als die Bühne auf den Käufer stürzte.

Ein Notarzt konnte den Mann zunächst wiederbeleben, aber in der Nacht erlag der 30-Jährige seinen Verletzungen. Die Hebebühne des Reifenhändlers hatte laut Polizei wohl schon länger schwere Mängel.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Vater will Sohn aus Wasser retten - und stirbt dabei selbst

Kommentare