Haus in Sachsen-Anhalt explodiert - ein Toter

Dehlitz/Weißenfels - Ein lauter Knall hat am Donnerstagmorgen Dehlitz in Sachsen-Anhalt erschüttert. Bei der Explosion eines Wohnhauses in Dehlitz in Sachsen-Anhalt ist ein Mensch ums Leben gekommen.

Wer der oder die Tote ist, sei noch völlig unklar, sagte ein Sprecher der Polizei in Weißenfels der Nachrichtenagentur dpa. Auch zur Ursache der Explosion gebe es noch keine Erkenntnisse. Fest steht: Kurz nach sieben Uhr am Donnerstagmorgen gab es im Ortsteil Lösau eine Explosion. Anschließend habe das gesamte Haus in Flammen gestanden, sagte ein Polizeisprecher. “Von dem Haus ist nur noch eine rauchende Ruine übrig. Das Dach ist eingestürzt, die Wände zusammengefallen.“ Es werde in alle Richtungen ermittelt, hieß es.

dpa

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare